Sie sind hier

Infos zum Saisonstart der Männermannschaft

Der Kern der letztjährigen Mannschaft ist zusammen geblieben und aus der A-Jugend
rücken junge Spieler nach die teilweise schon letzte Runde in der M1 gespielt haben. Das Ziel ist es den guten Platz aus dem Vorjahr (Platz 4) zu verbessern und an der Tür zur Verbandsliga an zu klopfen. Mittelfristig muss mit Unterstützung der guten Jugendarbeit der Aufstieg geschafft werden um den Spielern einen sportlichen Anreiz zu bieten. Jens Rührer ersetzt Karl-Heinz Borkowski als Trainer. Er setzt auf eine aktive Abwehr die versucht den Gegner zu Fehlern zu zwingen um daraus mit schnellen Angriffen Kapital zu schlagen. Zu den erfolgreichen Konzepten von Karl-Heinz kommen noch ein paar Neue dazu. Wegen der Anfangs grossen Anzahl an Spielern war es nicht immer einfach die Konzept so zu trainieren wie es nötig gewesen wäre. Darin lagen auch die Schwerpunkte in der Vorbereitung: erlernen der neuen Konzepte und die Verbesserung der körperlichen Verfassung.

Wie oben schon erwähnt, ist das Ziel um den Aufstieg mit zu spielen. Dies wird sicher nicht leichter als in der letzten Runde. Hassloch und Kirrweiler werden sehr starke Gegner sein, dazu kommt mit dem Aufsteiger Hagenbach eine Mannschaft dazu die mit vielen ehemaligen Oberligaspielern antritt. Durch Gründung/Erweiterung  von Spielgemeinschaften können auch andere Mannschaften schwer eingeschätzt werden. Ausserdem müssen die jungen Spieler aus der A-Jugend sich erstmal an die doch etwas härtere Gangart im Männerhandball gewöhnen.

Abgänge: Frank Schönthaler, Mike Gutmann, Andreas Hertel, Manuel Leineweber, Dminik Schöps (alle M2)

Zugänge: Fabian Knecht, Jan Vincent Würk, David Kunz, Chris Kunz, Nikki Strauß, Nico Wittek, Philipp Koch, Tim Schwinghammer (alle eigene Jugend)

NewsKategorien: 

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer