Sie sind hier

Ergebnisse 09.+10.09.2017

TSV Kandel M1 – SG Iggelheim/Meck. 2             24:19 (11:6)
Relativ sicherer Sieg zum Saisonstart! Wir lagen über die gesamte Spielzeit in Führung! Gegen eine Mannschaft, die unserem Team in den vergangen Jahren öfters Probleme bereitet hat. Der neue Trainer Jens Rührer legte sein Hauptaugenmerk auf die Abwehrarbeit. Der Erfolg waren nur 19 Gegentore im gesammten Spiel. Die Abwehr agierte oft schon sehr gut. Die Abstimmung war nicht immer perfekt, aber mit einem starken Dirk Linsenmeier im Tor war oft kein durchkommen. Das Angriffsspiel war geprägt von vielen leichten und unnötigen Ballverlusten. Viele Pässe fanden nicht ihren Abnehmer, Torchancen und Konter wurden leichtfertig vergeben. In der 2. Hälfte schlichen sich zunehmend Unkonzentriertheiten in das Spiel. Jetzt gilt es sich auf das Derby gegen Hagenbach am nächsten Sonntag vorzubereiten.'
Es spielten: Dirk Linsenmaier, Tim Schwinghammer - Sebastian Ehrhardt (4), Pascal Weiß (5), Moritz Frank (4), Kevin Angele (1), David Kunz (2), Jochen Kastner, Johannes Schmitt (2), Jan-Vincent Würk, Simon Kuntz (8/3), Philipp Koch, Marius Mirle, Kevin Runck

TSV Kandel Frauen 2 – TuS Neuhofen                37:14 (17:10)
Gelungener Saisonstart!
Personell noch nicht vollzählig trat das F2-Team zum ersten Spiel der neuen Saison an. Dies war gegen diesen Gegner kein Manko. Die Mannschaft ging von Anfang an in Führung und baute diese dank vieler Konter auf 17:10 zur Halbzeit aus. Auch in der 2. Hälfte stand die Abwehr gut, sodass einfache Ballgewinne und schnelle Tore folgten. Der deutliche Sieg ist auf einen tollen Mannschaftszusammenhalt und eine starke Torwartleistung zurückzuführen.
Es spielten: Teipelke Jenni - Hock Katrin (4), Meyer Maren (3), Kuczaty Mona (10), Rasig Stefanie (3), Ochsenreiter Nadine (2), Brecht Franziska (6/2), Meyer Susen (1), Elischer Anne (1), Schmitt Carla (5)

SG Kandel/Herxh. mA – JG Dansenberg/Th.     23:32 (12:16)
Im ersten Heimspiel der Saison wollten die Jungs eine gute Leistung präsentieren. Dass es schwer wird zu punkten war  schon vor Spielbeginn klar. Die Gäste stellten eine spielstarke Mannschaft. Dies zeigte sich schon zu Beginn des Spiels. Schon nach fünf Spielminuten lagen wir mit 2:6 zurück. Auch im weiteren Verlauf der 1. Hälfte bekam man nicht wirklich Zugriff auf die Partie und nicht auf die starken Dansenberger Rückraumspieler. Im Angriff wurden die Chancen zu selten genutzt und die Gäste nutzten dies um durch Konter den Vorsprung weiter auszubauen (10:16). Mit einem verdienten Rückstand ging es in die Kabine.
Zu Beginn der 2. Halbzeit zeigte man vor allem in der Abwehr eine sehr gute Leistung und bekam den Rückraum der Gäste unter Kontrolle. Durch die nun gute Chancenverwertung wurde der Rückstand bis zum 17:18 verkürzt. Danach schlichen sich wieder die Fehler aus der 1. Halbzeit ein. Die Fehlwürfe und Fehlpässe ermöglichte es den Gästen sich erneut durch Konter abzusetzten (18:23). Im weiteren Verlauf des Spiels gelang es leider nicht, noch einmal aufzuholen, weswegen man schließlich - wenn auch etwas zu hoch - verdient verlor.
Im nächsten Heimspiel nächste Woche (Samstag, 16.09. um 16:00 Uhr) spielt man gegen die HG Saarlouis, die ebenfalls die ersten beiden Saisonspiele verlor.
Es spielten: Tim Schwinghammer, Mika Schwenken - Lennart Fritz (6), Benjamin Simko (1), Christoph Kunz (9), David Kunz (1), Lars David, David Rödel, Konstantin Ihlenfeld, Niklas Strauß (4), Tim Ohmer (2), Bastian Bernhard, Maximilian Lincks

SG Kaisersl./Waldf. - TSV Kandel wA-Jgd          30:29 (14:20)
Die Vorzeichen für das erste Saisonspiel waren ohne etatmäßige Torfrau und mit nur einer Auswechselspielerin alles andere als gut. Motiviert zeigte das gesamte Team trotzdem von Beginn an eine konzentrierte Leistung und überzeugte mit guten Angriffsaktionen und einer stabilen Abwehr, so dass eine 14:20 Halbzeitführung herausgespielt werden konnte. In der zweiten Halbzeit machten sich dann immer mehr die fehlenden Wechselmöglichkeiten bemerkbar und die gegnerische Mannschaft kam Tor um Tor heran. In einem offenen Schlagabtausch mobilisierte jede Spielerin noch einmal alle Kräfte, die unglückliche 30:29 Niederlage konnte aber nicht abgewendet werden.
Ein besonderer Dank geht an Karina Schowalter und Magdalena Gierth, die die Mannschaft trotz aktueller Handballpause tatkräftig unterstützten.
Es spielten: Emilie Wisniewsky - Magdalena Gierth, Karina Schowalter, Leonie Meyer (10), Maren Meyer (9/4), Sophie Montillon, Luisa Muschler (4), Hannah Rödel (6)

SG Kandel/Herxh. mB – TSG Friesenheim 2     16:31 (5:12)
Nach gutem Spiel und unglücklicher Niederlage in der letzten Woche, setzte es diesmal, nach schwacher Leistung eine absolut verdiente Niederlage
Es spielten: M. Schwenken – M. Lincks (7/2), B. Simko (4/1), D. Meier (2), M. Gieske (1), Y. Ehmer (1), L. Buck (1), E. Deringer, F. Düthmann, D. Fell, P. Hauck

HSG Trifels – SG Kandel/Herxheim D-Jgd         14:15 (7:6)
Mit nur 8 Spieler ging es zum ersten Auswärtsspiel der neuen Saison. Mit der kompakten Abwehr der HSG Trifels hatte unsere Mannschaft erhebliche Probleme. Die gute und geschlossene Mannschaftsleistung und der Kampfgeist bis zum Abpfiff bescherte diesen Erfolg!
Es spielten: Lina Schilling, Katharina Feigel, Lucia Zeh, Johannes Hühn, Linus Weilemann, Luis Mosthaf, Yannick Sander, Jonas Keil

HSG Trifels – TSV Kandel E-Jgd                           26:6
Die E-Jugend verliert auswärts mit 26:6 gegen die SG Trifels. Nach einer schwachen 1. Hälfte mit vielen Fehlern folgte eine etwas bessere 2. Halbzeit. Die Abwehrfehler zogen sich über das gesamte Spiel und zeigten was noch geübt werden muss. Trotzdem sah man die Fortschritte im Angriff das ausgiebig trainiert wurden.
Es spielten: Vanja Buck, Norwig Hauck, Lara Schönthaler, Matthis Urbansky, Joan Rey, Moritz Knoll, Laura Bretfeld, Moritz Heib

TSV Kandel Männer 2 – TV Kirrweiler 2                24:20 (12:11)

SG Mutterstadt/Ruchh. – TSV Kandel wB              23:11 

SG Ottersh./B./K./Z. - SG Kandel/Herxh. mC         30:23

NewsKategorien: 

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer