Sie sind hier

Ergebnisse 04.+05.+06.11.2017

TSV Kandel Frauen 1 – TuS Metzingen 2            24:26 (11:14)
In einem knappen und spannenden Spiel unterliegen die Bienen am Ende nur knapp. Diese Niederlage war vermeidbar. Chancen das Spiel zu drehen waren genügend vorhanden. Selbst ein 11:17 Rückstand wurde wettgemacht. Nach dem 20:20 wurden mehrere Möglichkeiten in Führung zu gehen nicht genutzt. Trainer Eyub Erden nach den Spiel:“Wir haben uns schön zurückgekämpft. Dann hat die letzte Konsequens beim Abschluß gefehlt. Jetzt haben wir eine Woche frei, dann müssen wir in Ketsch die Punkte holen“.

Es spielten: Jenni Teipelke, Melanie Breinich - Franziska Brecht (2/1), Anna Heib (2), Carla Schmitt (2), Kim Knittel (1), Julia Barth, Laura Baldauf (1), Marijana Markovic (4), Rebecca Brecht (3/1), Christine Kappes, Jessica Wagner (3),Christina Wilhelm (6/3), Mona Kuczaty

HSG Trifels 2 – TSV Kandel Männer 1                 27:34 (15:12)
Zwanzig starke Minuten reichen zum Sieg! Hochmotiviert und mit der Möglichkeit sich die Tabellenführung zu sichern fuhren unsere Männer nach Annweiler. Nachdem man bereits nach wenigen Minuten einen drei Tore Vorsprung erspielt hatte kann man von einem erfolgreichen Start sprechen.. In der Folge wurde die Mannschaft jedoch leichtfert und ließ selbst klarste Chancen liegen und verschaffte somit den Gastgebern mit 11:10 erstmals in Führung zu gehen. Nun stellte unser Team das Handballspielen komplett ein, was die HSG prompt nutze, um die Führung auszubauen. Dieser schwächsten Phase, in der in zehn Minuten nur ein Tor gelang, war der Halbzeitstand von 15:12 geschuldet. Nach der Pause  ein anderes Bild: Die Abwehr stand  gut und es gelang immer wieder, Bälle rauszufangen und Konter zu laufen. Größtes Manko war jedoch wieder die schwache Chancenverwertung. So konnten wir erst in der vierzigsten Minute mit 18:19 erstmals wieder in Führung gehen. Von nun an entwickelte sich kurzzeitig ein ausgeglichenes Spiel, da sich keine Mannschaft einen wirklichen Vorsprung herausspielen konnte. Durch schnelle Tore gelang es, sich dann mit 22:25 spielentscheidend absetzten und diesen Vorsprung in den letzten Minuten weiter aus. Am Ende gewann man das Spiel mehr als verdient, jedoch zeigte die Mannschaft nur kurzzeitig, welches Potential in ihr steckt. Möchte man weiterhin oben mitspielen, muss man sich in den kommenden Spielen jedoch steigern.

Es spielten: Tim Schwinghammer, Dirk Linsenmeier - Phillip Koch (1), Pascal Weiß (7), Nico Wittek (14), David Kunz, Kevin Angele, Marius Mirle, Jan-Vincent Würk (2), Fabian Knecht, Jochen Kastner (2), Niklas Strauß (4), Johannes Schmitt (2), Simon Kuntz (2)

TSG Haßloch – TSV Kandel Frauen 2                  31:25 (16:13)
Das F2-Team hatte im Spitzenspiel zunächst einen guten Start musste aber früh die Führung an die Gastgeber abgeben. Die Abwehr musste sich erst einmal auf das Angriffspiel der TSG einstellen. Die Folge waren einige einfache Gegentore. Zudem wurden im Angriff mehrere Chancen nicht verwertet. Die Folge waren ein Rückstand zur Halbzeit. Der Start in die 2. Halbzeit war gut und man konnte zwei mal auf zwei Tore Abstand verkürzen. Die guten Torhüterleistungen hielt unser Team bis kurz vorm Ende im Spiel. Unsere Frauen sind dem Rückstand zu Beginn des Spiels ständig hinterhergerannt.

Es spielten: Gourdazi Monic, Jenni Teipelke - Christine Kappes (4/3), Susanne Kappes, Katrin Hock (3), Nadine Ochsenreither (7/4), Franziska Brecht (1), Stefanie Rasig(3), Susen Meyer, Anne Elischer (1), Mona Kuczaty (6), Leonie Meyer, Vanessa Schöneberg

TV Hochdorf 2 - SG Kandel/Herxh. mB-Jgd       28:16 (14:8)
Nach der starken Leistung letzte Woche folgte diese Woche die Ernüchterung. Ohne Mut, unkonzentriert und unbeweglich hatte man gegen die Oberligareserve des TV Hochdorf keine Chance.

Es spielten: M. Schwenken – M. () B. Simko (), A. Jagenow (), Y. Ehmer (),  D. Meier, D. Fell, F. Düthmann, R. Pavluk, I. Buck, L. Buck

TSV Kandel E-Jgd – SG Ottersheim/B./K./Z.      6:55 (2:27)
Die E-Jugend  verliert hoch gegen einen starken Gegner. Es mangelte im gesamten Spiel an der Aufmerksamkeit und Laufbereitschaft. Sobald sich die Mannschaft bewegte, wurden vereinzelt gute Torchancen herausgespielt.

Es spielten: Amy Kern, Vanja Buck, Lara Schönthaler, Laura Bretfeld, Matthis Urbansky, Norwig Hauck, Joan Rey, Moritz Heib, Mia Bergstedt und Morris Burckgard

SG Landau/Land 2 – TSV Kandel Männer 2        29:36

SG Lingenfeld/Schwegenheim – TSV Kandel wB-Jgd     13:11
Gute Einzelaktionen im Angriff reichen nicht um ein Spiel zu gewinnen. Auch das Zusammenspiel muss gepflegt und verbessert werden. Die Abwehr stand stabil. gegen Ende des Spiel häuften sich die Unkonzentriertheiten und es wurden die 7m-Strafwürfe wurden vergeben.
Es spielten: Schneider Samira - Kern Lara (1), Meyle Emily (2), Müllich Luisa (2), Bournozian Cecilia (1), Spandl Lucy, Zimmer Nina, Burrer Marie (5), Nele Tinat

NewsKategorien: 

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer