Sie sind hier

Ergebnisse 25.+26.11.2017

FSG Waiblingen-Korb 2 – TSV Frauen 1              33:38 (15:18)
Unsere Bienen kamen in Waiblingen gut ins Spiel. Bereits in der 3. Minute lagen sie mit 3:0 in Führung. Sie lagen über das gesamte Spiel ständig vorn. Über die Zwischenergebnisse 12:6, 28:23 wurde ein klarer Erfolg verbucht. Carla Schmitt hatte mit 10 Treffern einen Löwenanteil an diesem Sieg.

Es spielten: Natascha Philipp, Jenni Teipelke - Franziska Brecht (1), Anna Heib, Carla Schmitt (10), Kim Knittel (2), Maijana Markovic (3), Rebecca Brecht (7/2), Susanne Kappes (2), Christine Kappes (6), Jessica Wagner, Christina Wilhelm (3/1), Mona Kuczati (1)

TSV Männer 1 – TV Thaleischweiler                    36:31 (17:12)
Die Gäste und unser M1-Team lieferten sich ein spannendes Spiel. Obwohl unsere Männer permanent in Führung blieben, ließ sich Thaleischweiler nicht abhängen und erzielte in der 1. Halbzeit durch gutes Zusammenspiel seine Tore. Vor allem die gefährlichen Schlagwürfe forderten unsere Abwehr. Die Defensive hielt gut dagegen und in der Offensive verstand man  es gut in die Lücken zu gehen. Zu Beginn der 2. Halbzeit stellte der TV seine Abwehr um. Das spielte unserer Mannschaft in die Karten und sie erhöhte den Abstand auf zeitweise acht Zähler. Kandel ließ bis zum Ende nichts anbrennen und spielte die verdiente Führung herunter.

Es spielten: Dirk Linsenmeier, Tim Schwinghammer - Phillip Koch, Pascal Weiß (6), Nico Wittek (7), David Kunz (3), Kevin Angele (1), Marius Mirle, Jan-Vincent Würk (1), Niklas Strauß (6), Johannes Schmitt, Simon Kuntz (12/4), Frank Moritz, Jochen Kastner

TSV Kandel Frauen 2 – FC Kaiserslautern        43:22 (21:8)
Am vergangenen Samstag empfingen die Kandeler Bienen die Damen aus Kaiserslautern zum letzten Spiel der Vorrunde. Mit einer vollen Bank gingen wir konzentriert in das Spiel gegen die motivierten Gäste. So dominierte unser Team nach Anpfiff durch drei Treffer in Folge das Spiel. Durch schnelle Kontertore aus einer gut abgesprochenen Abwehr und starker Torwartleistung wurde der Gegner immer mehr auf Abstand gehalten und fand nicht ins Spiel. Mit einem deutlichen Vorsprung gingen beide Mannschaften in die Halbzeit. In der  2. Halbzeit wurde der Gegner nun zu leicht genommen und die Abwehr war nicht mehr aggressiv genug. Die Konzentration ließ nach und die Bienen machten einige leichte Fehler im Angriff. Gepaart mit der harmlosen Abwehr sorgte das dafür, dass die Gäste mit vier aufeinanderfolgenden Treffern etwas besser ins Spiel fanden. Durch eine Auszeit auf heimischer Seite fing sich unser Team und konnte die gewohnte Leistung wieder abrufen. Dadurch wurde der Abstand zum Gegner weiterhin ausgebaut. Dennoch ist man sich einig, dass 22 Gegentore zu viel sind und einige davon hätten verhindert werden müssen.

Es spielten: Philipp Natascha, Goudarzi Monic - Geiger Katharina (3), Hock Katrin (3), Meyer Maren (1), Kappes Susanne (6), Schönenberg Vanessa, Meyer Leonie (2), Kappes Christine (9), Rasig Stefanie, Ochsenreither Nadine (2), Brecht Franziska (10), Meyer Susen (5), Elischer Anne (2)

SG Kastellaun/Sim. – SG Kandel/Herxh. mA     20:27 (10:16)
Zweiter Saisonsieg in der Oberliga beim Tabellennachbarn!
Am Sonntagmorgen begaben sich unsere Jungs nach Kastellaun da um 13:00 Uhr das Spiel angepfiffen wurde.

Das Spiel begann ausgeglichen, bis zum 9:10 konnte man sich nicht absetzen, was auch an den Nachlässigkeiten im Angriff lag. Da die Abwehr in der Folge noch besser stand, als bereits zuvor, konnte man die Gastgeber zu Ballverlusten zwingen und einen 0:5 Lauf hinlegen. Somit ging man mit einem guten Vorsprung in die Pause.

In der 2. Halbzeit führten Unkonzentriertheiten und Fehlwürfe dazu, dass wir in 15 Minuten nur fünf Tore erzielten. Durch unsere gute Abwehrleistung hatten die Gastgeber keine Chance den Rückstand zu verkürzen. So spielte man den Vorsprung souverän herunter und gewann die Partie auch in der Höhe mehr als verdient.

Für diese starke Leistung muss man der Mannschaft ein Kompliment aussprechen. Nun gilt es sich in den nächsten zwei Wochen auf das letzte Heimspiel der Hinrunde vorzubereiten, um eventuell nochmals zwei Punkte zu holen.

Es spielten: Tim Schwinghammer, Mika Schwenken - Lennart Fritz (1), Christoph Kunz (9), David Kunz (5), Lars David (3), John Fleck, Konstantin Ihlenfeld, Niklas Strauß (7), Tim Ohmer (2), Bastian Bernhard

TSV Kandel wB-Jgd – SG Trifels                          11:5 (3:3)
Hochmotiviert gingen unsere Mädels in das Spiel gegen den direkten Tabellennachbar. Die Abwehr stand von Anfang an sehr stabil und wir konnten viele Ballgewinne verbuchen. Es fehlte jedoch die Konzentration im Abschluss und wir kamen in 25 Minuten auf lediglich 3 Tore.

Die 2. Halbzeit begannen die Mädels hellwach. Die Abwehr stand so gut, dass die Gäste nur noch zwei Tore erzielten. Auch im Angriff lief es besser. Durch schön herausgespielte Tore und gute 1:1 Situationen belohnten sich die Mädels endlich für ihren Einsatz. Das Spiel endete mit einem verdienten Sieg.

Es spielten: Lena Dettling - Emiliy Meyle, Luisa Müllich, Luisa Muschler, Cecilia Bournozian, Lucy Spandl, Nina Zimmer,  Marie Burrer, Lena Kirstahler, Lara Kern, Samira Schneider

TS Rodalben – SG Kandel/Herxheim D-Jgd       31:22 (17:13)            
Es spielten: Mosthaf Luis - Urbansky Matthis (1), Zimmer Niko (3), Zeh Lucia (1), Feigel Katharina (4), Keil Johannes (3), Hühn Johannes (4), Sander Yannick  (6), Hauck Norwig

TuS Heiligenstein – TSV Kandel E-Jgd                41:12 (20:3)
Die E-Jugend verliert auswärts in Heiligenstein. Die Leistung war besser als das Ergebnis verrät. Auf eine starke 1. Hälfte folgte eine deutlich schwächere zweite. Es gilt an den Fehlern zu arbeiten.

Es spielten: Matthis Urbansky, Amy Kern, Lara Schönthaler, Norwig Hauck, Laura Bretfeld, Moritz Heib, Joan Rey, Vanja

NewsKategorien: 

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer