Sie sind hier

Ergebnisse 13.+14.01.2018

TSV Kandel Frauen 1 – SG Otterh./Bellh./K./Z.  23:22 (12:9)
Es spielten: Jenni Teipelke, Melanie Breinich - Franziska Brecht (4/1), Carla Schmitt (1), Kim Knittel (2), Maijana Markovic (1), Rebecca Brecht (3/1), Susanne Kappes (1), Christine Kappes (3), Jessica Wagner (2), Laura Baldauf (6), Mona Kuczaty


Unsere Minis und Superminis durften sich vor dem Spiel mit den Kandeler Bienen dem Publikum präsentieren. Die Kinder waren vorher ganz aufgeregt und danach richtig stolz. Es hat Ihnen viel Spaß gemacht.         Foto: HKR

TSV Kandel Männer 1 – TSG Haßloch 2              24:25 (10:13)            
Das war es wohl mit der Meisterschaft und dem damit verbundenen Aufstieg in die Verbandsliga.
Trotz Saisonbestleistung verlor man aufgrund einer Schwächephase kurz vor und nach der Halbzeit denkbar knapp gegen einen ebenbürtigen Gegner.
Danke an die vielen Zuschauer für ihre Unterstützung.
Es spielten: Tim Schwinghammer, Dirk Linsenmeier - Philipp Koch, Niklas Strauß (3), Pascal Weiß (4), Nico Wittek (8), Kevin Angele, Marius Mirle, Jan-Vincent Würk (1), Felix Leonhart, Johannes Schmitt, Simon Kuntz (7), Kevin Runck (1)

TSV Kandel Frauen 2 – SG Göllheim/E./A./K.     38:24 (16:8)
Zunächst brauchte das F2-Team ein paar Minuten um richtig in das erste Spiel der Rückrunde zu finden. Aber bereits in der 6. Minute übernahm unsere Mannschaft die Führung und gab sie auch nicht mehr ab. Durch viele gute Einzelaktionen und eine stabile Abwehr konnte der Vorsprung ausgebaut werden.
Auch in der 2. Halbzeit wurden noch viele schöne Treffer erzielt. Dafür hat die Abwehrleistung aber nachgelassen.
Es spielten: Goudarzi Monic, Philipp Natascha - Kuczaty Mona (7), Franziska Brecht (7), Katharina Geiger (5), Schmitt Carla (5), Kappes Susanne (4), Hock Katrin (3), Elischer Anne (3), Trauth Anna (1), Rasig Stefanie (1), Schmitt Katharina (1), Ochsenreither Nadine

SG Kandel/Herxheim mA-Jgd – TV Hochdorf    26:24 (14:10)
Sensationeller Sieg! Zum Rückrundenauftakt empfingen wir den Tabellenvierten und die Jungs haben sich, nach zuletzt zwei Siegen in Folge, auch für dieses Spiel einiges vorgenommen.
Nach einem 0:1 Rückstand, dem einzigen im gesamten Spiel, konnte man das vom Trainer verlangte gut umsetzen. Die stabile und agressive Abwehr bereitete dem starken Angriff der Gäste einige Probleme. Dies ermöglichte es, mit überlegt herausgespielten Angriffen, schnell mit 9:6 in Führung zu gehen. Der Anschlusstreffer brachte unser Team nicht aus dem Konzept und sie spielten weiterhin eine überragende Partie. Die 14:10 Halbzeitführung war mehr als verdient und konnte zu Beginn der 2. Hälfte nochmals ausgebaut werden. Eine Unterzahlsituation und eine kurze Schwächephase ermöglichte dem TV den 19:19 Ausgleich. Nun entwickelte sich eine umkämpfte Partie und unsere Mannschaft, unterstützt vom lautstarken Publikum, schaffte es, einen kühlen Kopf zu bewahren und sich zehn Minuten vor Schluss erneut mit zwei Toren abzusetzen. Aufgrund einer überragende Leistung der kompletten Abwehr und einer größtenteils sehr konsequenten Chancenverwertung, schaffte man es, den Vorsprung über die Zeit zu bringen.
Dieser überraschende, aber dennoch hoch verdiente Sieg, wurde durch die mit Abstand beste Saisonleistung der Mannschaft ermöglicht, welcher man ein riesiges Kompliment aussprechen muss.
Es spielten: Tim Schwinghammer, Mika Schwenken - Christoph Kunz (11), David Kunz (6), David Rödel (3), John Fleck, Konstantin Ihlenfeld, Niklas Strauß (6), Tim Ohmer, Bastian Bernhard

TSV Kandel wB-Jgd – SG Lingenfeld/Schw.      15:14 (10:8)
Mit dem Wissen, das dieses Spiel kein leichtes werden würde, starteten unsere Mädels in die Partie. Die gute Verwertung der Torchancen und die aktive Abwehrarbeit ermöglichte eine schnelle und deutliche Führung. Konzentrationsfehler und mangelnde Ideen im Angriff führten danach zu einer knappen Führung zur Pause. Auch in der 2. Hälfte konnte sich keines der Teams absetzen und so wurde bis zur letzen Sekunde gezittert. Am Ende waren alle glücklich über den knappen Sieg.
Es spielten: Louise Fleck, Luisa Muschler, Cecilia Bournozian, Lucy Spandl, Nina Zimmer, Marie Burrer, Lena Kirstahler, Lara Kern, Samira Schneider

NewsKategorien: 

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer