Sie sind hier

Ergebnisse 21.+22.04.2018

TV Möglingen – TSV Kandel Frauen 1                  46:33 (23:17)
Es spielten: Jenni Teipelke - Franziska Brecht (2), Kim Knittel (1), Rebecca Brecht (3), Christine Kappes (1), Laura Baldauf (4), Mona Kuczaty (3), Anna Heib (3), Carla Schmitt, Jessica Wagner, Christina Wilhelm (12/4), Susanne Kappes (4)

 

TV Thaleischweiler – TSV Männer 1                    30:27 (14:12)
Unsere Mannschaft fuhr zusammen mit Fans mit dem Bus zum letzten Rundenspiel.

Auch ohne die beiden besten Torschützen unseres Teams startete man gut in die Partie und konnte sich mit 8:5 absetzten. Anschließend gelang es den Gastgebern den Rückstand schnell zu verkürzen und auszugleichen. Im Angriff fehlte die Durchschlagskraft und in der Abwehr bekam man nicht den gewohnten Zugriff. So kam es, dass Thaleischweiler mit einem Vorsprung in die Pause gehen und diesen direkt zu Beginn der 2. Hälfte weiter bis zum 17:12 ausbauen konnte. Jedoch gab sich unser Team nicht auf und kämpfte sich über das 22:18 bis zum Anschlusstreffer (24:23) heran. In der Folge ließ man erneut klare Chancen liegen, was der TV nutze, um den Vorsprung wieder zu erhöhen und das Spiel souverän und nicht unverdient zu gewinnen.

Somit sicherten sich die Gastgeber den 3. Platz, direkt hinter unserer Mannschaft. Ein großes Dankeschön geht im Namen der Mannschaft und aller Mitgereisten an den TV, der unsere Mannschaft zu seiner schönen Rundenabschlussfeier einlud, bei der man sich sehr willkommen fühlte und auch viel Spaß hatte.

Es spielten: Tim Schwinghammer, Dirk Linsenmeier - Philipp Koch, Niklas Strauß (3), Pascal Weiß (12/7), Kevin Angele (3), Marius Mirle (1), Jan-Vincent Würk (2), Jonathan Marx (3/1), Johannes Schmitt (1), Jens Rührer (2), Felix Leonhart, Jochen Kastner

 

1.FC Kaiserslautern – TSV Kandel Frauen 2     25:22 (10:11)
Das F2-Team konnte die sonst sehr erfolgreiche Saison nicht mit einem Sieg abschließen. Trotzdem belohnt sich das Team mit der verdienten Meisterschaft und dem Aufstieg in die Pfalzliga.

Bedanken möchte sich die Mannschaft an dieser Stelle bei den Trainern Eyub Erden und Sarah Krug und natürlich bei allen Mädels der F1 und der A-Jugend sowie einigen eigentlich „Pausierenden“, die das Team die Saison über tatkräftig unterstützt haben. Ein großes Dankeschön geht auch an die Fans und an die Sponsoren Adventurebox Karlsruhe und die Bierbar Phono für die schönen Trikots, deren Siegesserie heute leider gerissen ist.

Die Damen 2 verabschieden sich nun in die verdiente Pause und freuen sich auf die nächste Saison mit neuer Mission.

Es spielten: Natascha Philipp - Kathrin Hock (5/1), Anna Trauth (3), Nadine Ochsenreither (3/2), Sophie Scardifield (4), Susen Meyer (3), Stefanie Rasig, Anne Elischer (4)

 

SG Mainz-Bretzenh. - SG Kandel/Herxh. mA     23:23 (11:11)
Gefühlte Niederlage! Am letzten Spieltag trafen unsere Jungs auf den direkten Tabellennachbarn. Mit einem Sieg hätte man sich einen guten 8. Platz sichern können.

Unsere Mannschaft spielte von Beginn an stark und ließ in der Abwehr kaum Chancen zu. Leider agierte man im Angriff oft zu unkonzentriert und ungenau, weswegen man durch zwei Konter schnell mit 8:5 zurück lag. Danach konnten wir schnell aufholen. Aufgrund einer schwachen Chancenverwertung musste man mit einem Unentschieden in die Pause gehen.

Auch nach dem Seitenwechsel blieb das Spiel eng und spannend. In Überzahlsituationen gelang es dann nicht, sich einen deutlicheren Vorsprung zu erspielen. Hier agierte man teilweise zu hektisch und suchte zu schnell den Abschluss. Die TSG spielte hingegen ihre langen Angriffe aus, bis sich eine gute Chance bot. In den letzten Minuten der Partie ließ man nochmals einige klare Torgelegenheiten liegen, weswegen man am Ende mit einem Punkt und einer gefühlten Niederlage nach Hause fuhr.

Alles in Allem zeigte unser Team eine starke Partie und hätte sich diesen Sieg mehr als verdient gehabt, da man über die gesamte Spielzeit die bessere Mannschaft war. Der TSG reicht dieses schmeichelhafte Ergebnis zu einem 7. Platz, unsere Jungs müssen sich nun mit einem 9. Platz abfinden, der die Leistungen in der Runde nicht widerspiegelt.

Schlussendlich muss man der Mannschaft um Christian Fried  nach dieser Saison, trotz einiger Höhen und Tiefen, ein großes Kompliment für ihr Engagement und ihren Einsatz, aber auch für ihre Leistung machen.

Es spielten: Tim Schwinghammer, Mika Schwenken - Andreas Jagenow, Lennart Fritz (1), Moritz Gieske, Christoph Kunz (11), David Kunz (4), Lars David (3), David Rödel, John Fleck (3), Niklas Strauß (1), Tim Ohmer, Bastian Bernhard, Maximilian Lincks

 

TSV Kandel wA-Jgd – HSG Landau/Land           28:36 (19:22)
Es spielten: Lena Dettling - Louise Fleck (7), Leonie Meyer (7/3), Emilie Wisniewsky (4), Hannah Rödel (2), Luisa Muschler (2/1), Vanessa Schönenberg (2), Franziska Zaum (1), Sophie Montillon (1), Luisa Müllich (2)

 

TSV Kandel wB-Jgd – HSG Landau/Land           16:26 (6:10)
Es spielten: Samira Schneider - Emily Meyle (6), Nele Tinat, Franziska Zaum, Cecilia Bournozian (1), Nina Zimmer, Marie Burrer (6/5), Luisa Muschler, Lena Kirstahler, Lara Kern (2), Lena Dettling (1), Luisa Müllich, Louise Fleck

 

SG Kandel/Herxh. D-Jgd – SG Ottersh./B./K./Z.   14:17 (6:6)
Es spielten: Luis Mosthaf - Jannicke Sander (4), Katharina Feigel (4), Jonas Keil, Lucia Zeh, Linus Weilemann, Vincent Strauß (1), Johannes Hühn (1), Matthis Urbansky, Norwig Hauck (2), Niko Zimmer, Lina Schilling (2)           

 

TSV Kandel E-Jgd – SG Ottersh./Bellh./Ku./Z.   7:29 (3:12)
Es spielten: Amy Kern (1), Matthis Urbansky (3), Laura Bretfeld, Joan Rey, Moritz Heib, Vincent Strauß (2), Vanja Buck, Mia Bergstedt, Lara Schönthaler, Norwig Hauck (1), Masri Youssef

NewsKategorien: 

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer