Sie sind hier

Ergebnisse 13.+14.10.2018

TSV Kandel F1 – TV 03 Wörth      40:17 (20:6)
Derbysieg!
Nach einem nervösen Beginn konnte sich das Team um Eyub Erden ab der 7. Spielminute immer weiter absetzen und ging mit einem Pausenstand von 20:6 in die Kabine. Nach dem Seitenwechsel spielte man zunächst konzentriert weiter, ehe sich ein paar Leichtsinnsfehler einschlichen, die die Wörtherinnen für sich nutzen konnten.

Insgesamt fanden die Gäste jedoch kein Mittel gegen das schnelle Konterspiel der TSV-Damen, sodass der Sieg zu keiner Zeit gefährdet war. Und fanden die Wörtherinnen doch mal eine Lücke in der Abwehr, hatten sie große Mühe die stark spielenden Kandeler Torfrauen zu überwinden.

Besonders für die Ex-Wörtherinnen Carla und Anne Schmitt, Svenja Schneider, Natascha Philipp sowie Susanne und Christine Kappes war das Spiel gegen ihre ehemaligen Mannschaftskolleginnen eine besondere Herausforderung und Anreiz zum Sieg.

Dieser wurde am Abend noch gebührend im Rahmen eines von den aktiven Mannschaften organisierten Oktoberfests gefeiert.

Eyub Erden zum Spiel:
„Ich möchte meiner Mannschaft für die heute gezeigte Leistung gratulieren. Das Spiel hatte nur in den ersten 10 Minuten einen Derby-Charakter. Zu diesem Zeitpunkt stand es 5:3. Zwischen der 10. und der 20. Minute haben wir das Spiel, mit einem 10:0 Lauf (15:3), eigentlich schon entschieden. Bemerkenswert fand ich die Leistung und die Konzentration nach der Halbzeit. Die Mändel´s haben in den ersten 11 Minuten noch einmal mit einem 11:1 Lauf auf 31:7 erhöht! Nach so einer Führung habe ich Verständnis, dass die Spielerinnen etwas nachlassen und nicht mehr so konsequent spielen wie zuvor.

Die Mannschaft hat den verdienten Sieg auch gebührend gefeiert, aber am Dienstag fängt die Vorbereitung auf das Spitzenspiel in Haßloch an. Wir nehmen die Haßlocher sehr ernst und wollen den Schwung aus dem Derby mitnehmen und in Haßloch gewinnen.“

Es spielten: L.Brossart, N.Philipp – K.Keiber, S.Kappes (6), C.Kappes (4), C.Schmitt (6), S.Rasig, A.Elischer (2), K.Schmitt (1), F.Brecht (6), M.Kuczaty (10), S.Schneider, R.Brecht (5)

 

 

HSG Landau/Land 2 : TSV Kandel M1 18:29 (10:14)
Am Samstagabend waren unsere Herren bei der zweiten Mannschaft der HSG Landau/Land zu Gast und wollten erneut die zwei Punkte holen.

Durch Fehlwürfe und leichte Ballverluste, konnte Landau zu Beginn des Spiels schnell mit 3:1 in Führung gehen. In einem sehr körperbetonten Spiel konnte man durch eine Überzahl in Führung gehen, doch das Spiel blieb weiterhin eng. Nachdem man sich einen Vorsprung von drei Toren erspielen konnte (7:10), wurde zu hektisch gespielt und unvorbereitet abgeschlossen. So konnten die Gastgeber nochmals bis auf ein Tor herankommen. Anschließend schaffte man es, sich einen erneuten Vorsprung herauszuspielen und mit einer 10:14 Führung in die Halbzeit zu gehen.

Auch nach der Halbzeit verlief das Spiel zuerst ausgeglichen. Die Abwehr agierte nun besser und konzentrierter als zuvor. Da man im Angriff aber weiterhin gute Möglichkeiten liegen ließ, konnte der Vorsprung zunächst nicht ausbaut werden.

Landau versuchte noch einmal ranzukommen und das Spiel wieder spannend zu machen. Durch eine gute Abwehrleistung konnten Bälle heraus gefangen werden, die anschließend durch Konter erfolgreich verwandelt wurden.

Schlussendlich konnte das Team durch eine gute Mannschaftsleistung ein sehr körperbetontes und teilweise hektisches Spiel verdient gewinnen.

Es spielten: Dirk Linsenmeier, Mika Schwenken - Moritz Frank, Niklas Strauß (2), Pascal Weiß (2), Nico Wittek (9), David Kunz (2), Kevin Angele (2), Marius Mirle (5), Christopher Schmidt (1), Jochen Kastner (2), Simon Kuntz (3), Kevin Runck (1)

 

TSV Kandel F2 – TV 03 Wörth 2     21:24 (10:12)
Es spielten: E.Mohrmann, L.Dettling – M.Meyer (5), A.Hoyer, F.Lerner (5), H.Rödel (4), L.Muschler, S.Montillon, M.Wegmann, R.Vollmer (2), E.Wisniewsky, J.Beck (1), V.Schönenberg, S.Meyer (4)

 

HSG Landau/Land – TSV Kandel M2   24:32 (11:14)
Es spielten: M.Schwenken – D.Kunz (4), C.Schmidt (3), S.Ehrhardt (9), J.Bähr (1), S.Lerner (2), A.Hertel (4), D.Müller, J.Fleck (1), K.Ihlenfeld, F.Knecht (2), M.Gutmann (6)

 

HSG Landau/Land – SG Kandel/Hagenbach mD 39:16 (18:6)
Zu viele unnötige Ballverluste und eine schlechte Chancenverwertung, verhinderten ein besseres Ergebnis.

Es spielten: M.Youssef -  L.Schönthaler, M.Bergstedt, L.Weilemann (3), M.Urbansky, V.Strauß (9), N.Hauck (3), A.Kern (1), L.Bretfeld

 

HSG Landau/Land – SG Kandel/Hagenbach mE   35:3 (17:1)
Es spielten: M.Becker, D.Will, E.Filla, J.Schönthaler, M. Vogel (1), L.Bretfeld (1), L.Schönthaler (1)

NewsKategorien: 

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer