Sie sind hier

Kandel´s Männer ziehen in das Finale um den Verbandspokal ein

HSG Trifels : TSV Kandel 23:24 (10:13)
Unnötig knapper Sieg!
Im Halbfinale des Verbandspokals traf man auf den direkten Konkurrenten in der A-Klasse, die HSG Trifels.

Zu Beginn konnte man sich, auch aufgrund der aggressiven Spielweise der Gastgeber, schnell mit 0:4 absetzten. Anschließend spielte man jedoch zu unkonzentriert und ermöglichte es der HSG, bis auf 6:7 heranzukommen. Durch die schwache Chancenverwertung und ein schlechtes Ausspielen der Überzahl, konnte sich die spielerische Überlegenheit nicht im Spielstand widerspiegeln. Deswegen ging man nur mit einem knappen 10:13 Vorsprung in die Kabine.

Die Mannschaft startete stark in die zweite Hälfte und konnte nun die Führung auf sieben Tore ausbauen. Anschließend ließ die Konzentration stark nach, da man das Spiel gedanklich wohl schon gewonnen hatte. Im Angriff wurde viel zu oft das Eins-gegen-Eins gesucht, klare Chancen liegen gelassen und technische Fehler gemacht, wodurch man es der HSG leicht machte, wieder zu verkürzen.

Trotz eines 5-Tore-Vorsprungs fünf Minuten vor Schluss gelang es nicht, Ruhe in das Spiel zu bringen.

Im Angriff tat man sich weiterhin schwer gegen die aggressive Abwehr und ließ klare Chancen ungenutzt. Die HSG konnte aber nur noch den Anschlusstreffer erzielen und so gewann man das Spiel mehr als verdient, auch wenn über große Teile des Spiel keine gute Leistung gezeigt wurde und es unnötig spannend machte.

In Finale des Verbandspokals am 08.12 trifft man nun auf den TV Thaleischweiler.

Es spielten: Tim Schwinghammer, Mika Schwenken - Moritz Frank (1), Niklas Strauß, Pascal Weiß (2), Nico Wittek (4), David Kunz (3), Kevin Angele, Christopher Schmidt (4), John Fleck, Jochen Kastner (1), Christoph Kunz, Simon Kuntz (7), Jonathan Marx (1)

NewsKategorien: 

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer