Sie sind hier

Ergebnisse 10.+11.11.2018

TSV Kandel Frauen 1 – HSG Mutterstadt/ Ruchheim       37:28 (20:13)
Glanzloser Sieg!

Der TSV ist weiterhin ungeschlagen und gewann sein 9. Spiel mit 37-28 gegen die Spielgemeinschaft aus Mutterstadt/Ruchheim.

Die Bienen kamen, wie in den letzten Heimspielen auch, nicht gut ins Spiel. Erst in der 5 Minute ging Kandel zum ersten Mal (mit 4-3), durch ein 7 Meter Tor von Franziska Brecht, in Führung.

In der 7. Minute, beim Stand von 6:4 für Kandel, zog TSV Trainer Eyub Erden die grüne Karte. Er war sichtlich unzufrieden mit der gezeigten Leistung seiner Mannschaft. Seine Ansprache zeigte Wirkung und so erhöhten die Bienen bis zu 14. Minute auf 12:5.

Die Spielgemeinschaft aus Mutterstadt/Ruchheim gab nicht auf, verkürzte in der 21. Minute durch Katrin Landgraf auf 14-10. Die Gäste profierten zu dieser Zeit von der Handverletzung von Rebecca Brecht, die nicht mehr eingesetzt werden konnte.

Doch dann fingen sich die Bienen wieder und spielten bis zur Halbzeit einen 7 Tore Vorsprung heraus. (20:13 Halbzeitstand)

Die HSG verkürzte nochmal kurz vor Ende des Spiels in der 55 min. durch Christine Reuther auf 4 Tore zum 30-26. Die Mannschaft zeigte sich in dieser Phase sehr Nerven stark, blieb ruhig und erzielte in den verbleibenden 5 Minuten noch 7 Tore zum 37:28 Sieg.

Trainer Eyub Erden zum Spiel:

„Es war ein Spiel, über das man zum Schluss sagt „Hauptsache gewonnen und möglichst schnell abhaken“. Mehr gibt es zu diesem Spiel nicht zu sagen. Mir macht die Verletzung von Rebecca mehr Sorgen. Ich hoffe das sie sich nicht schwerer verletzt hat und schnell zur Mannschaft zurückkehrt.“

Es spielten: N. Philipp, L. Brossart - K. Keiber, C. Schmitt (9), E. Wisniewsky (1), R. Vollmer, A. Elischer (3), K. Schmitt (1), F. Brecht (9/3), M. Kuczaty (12), R. Brecht (3)

 

TSV Kandel Frauen 2 – HSG Landau /Land 2        27:25 (14:13)
In einem spannenden Spiel gewinnen die Frauen 2 knapp, aber verdient mit 27:25 und fahren so ihren 3 Sieg ein.
Es spielten: L.Dettling – A.Hoyer (7), C.Weckenmann (1), F.Lerner (2), K.Geiger (1), L.Fleck, A.Heib (2), L.Muschler, L.Baldauf (8), H.Rödel (1), V.Schönenberg (2), M.Wegmann, R.Vollmer (3)

TSV Kandel wA – TV 03 Wörth 19:16
Die wA setzt sich durch den Sieg gegen den direkten Konkurrenten TV 03 Wörth an die Tabellenspitze.

 

TS Rodalben – TSV Kandel wB       20:16 (10:6)
Es spielten: S.Schneider – J.Treffeisen (1), F.Zaum, E.Meyle (3), L.Treffeisen, M.Burrer (7), L.Kirstahler (2), N.Tinat (1), L.Kern (2)

 

HSG Eckbachtal – SG Kandel/Herxheim mA       39:20 (17:11)
Es spielten: M.Schwenken, O.Luber – A.Jagenow (5), J.Buck, L.Roth, B.Simkó (2), C.Kunz (4), B.Bastian (3), L.Buck, D.Rödel (1), M.Gieske, Y.Krücken, N.Strauß (1), M.Lincks (4)

 

TV Dahn 2 – TSV Kandel Männer 2       24:31 (13:17)
Es spielten: T.Schwinghammer, D.Plüm – F.Schönthaler (12), S.Ehrhardt (4), N.Wittek (1), F.Knecht (1), J.Bähr (1), F.Fanter (5), A.Hertel (3), T.Ohmer (1), F.Pausch (1), M.Gutmann (2)

 

HSG Dudenh./Schifferst. 2 – SG Kandel Herxheim mC      31:21 (23:11)
Es spielten: L.Mosthaf – J.Hans (2), M.Urbansky, E.Kammlott (1), N. Hauck, J.Hühn (8), J.Keil, M.Muckel, N.Unger (10)

NewsKategorien: 

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer