Sie sind hier

Ergebnisse 24.+25.11.2018

TSV Kandel F1 – HSG Trifels 1     49:29 (24:13)
Letztes Hinrundenspiel klar gewonnen!
Mit einem klaren 49-29 Sieg gegen die HSG Trifels haben die Kandeler Bienen ihr Etappenziel erreicht und die Hinrunde verlustpunktfrei abgeschlossen.

Die ersten 10 Spielminuten verliefen ausgeglichen, kein Team konnte sich absetzen. In der Abwehr der TSV Damen schlichen sich anfangs einige Abstimmungsfehler ein, die unter anderem der verletzungsbedingt, ungewohnten Zusammensetzung geschuldet waren. Doch die Bienen kamen nach und nach besser ins Spiel und die Abwehr stand immer sicherer.

In der 17. Minute musste Carla Schmitt verletzt vom Platz - Eine Schrecksekunde für die Bienen. Doch das Team von Trainer Eyub Erden kämpfte entschlossen weiter und war erleichtert, dass Carla später wieder ins Spielgeschehen eingreifen konnte.

Beim Spielstand von 24-13 wechselte man die Seiten.

Wie schon vergangene Woche nahm sich die Mannschaft vor in der zweiten Halbzeit noch eine Schippe drauf zu legen. Gesagt, getan. Mit 49 geworfenen Toren setzten die Kandlerinnen ein Ausrufezeichen und zeigten, dass man trotz Verletzungspech auch weiterhin Vollgas geben will. An der Abwehrarbeit möchte das Team im Training noch weiter arbeiten und das Zusammenspiel verbessern.

Leider hält das Verletzungspech bei den TSV Damen weiter an. Neben den Langzeitverletzten Anne Schmitt, Christine Kappes und Rebecca Brecht fällt nun auch Kreisläuferin Svenja Schneider aus. Auch bei ihr wurde ein Kreuzbandriss diagnostiziert. Allen Verletzten eine schnelle und gute Genesung!!

Es spielten: Natascha Philipp, Lena Dettling - Susanne Kappes (9), Carla Schmitt (4), Stefanie Rasig, Rebecca Vollmer (1), Anne Elischer (4), Leonie Meyer (1), Franziska Brecht (11/2), Mona Kuczaty (17), Anna Trauth (2)

 

TV Thaleischweiler – TSV Kandel M1   31:28 (14:12)
Erste Saisonniederlage!
Man startete sehr schlecht in den ersten Durchgang und lag schnell mit 5:1 zurück. Im Anschluss konnte man zwar wieder verkürzen, doch da man im Angriff zu viele Fehler machte, konnte der TV durch einen 5:0 Lauf mit 11:5 davon ziehen. Nach einem Time-Out spielte man vorne wesentlich konzentrierter und konnte den Rückstand immer weiter verkürzen. Leider ließ man in dieser Phase einige klare Chancen ungenutzt, weswegen man mit einem 14:12 Rückstand in die Pause ging.

Auch den Beginn der zweiten Hälfte verschlief man völlig und lag nach wenigen Minuten wieder mit 19:13 zurück. Die Abwehr hatte große Probleme mit dem dreifachen Kreuzen und den Kreisanspielen der Gastgeber, wobei auch eine Umstellung in der Abwehr daran nicht viel änderte. Man konnte zwar immer wieder herankommen und lag 15 Minuten vor Schluss auch nur mit zwei Toren hinten, jedoch musste man nun unnötige Zeitstrafen hinnehmen.

Obwohl man weiterhin kaum Zugriff auf die Rückraumschützen bekam, konnte man das Spiel weiterhin eng und spannend gestalten. Leider ließ man dann in der entscheidenden Phase einige Chancen liegen und so konnten die Gastgeber mit dem 30:26 die Vorentscheidung erzielen.

Nun heißt es die erste Saisonniederlage schnell abzuhaken und die richtigen Schlüsse aus dieser zu ziehen, um im Pokalfinale in Thaleischweiler in zwei Wochen besser zu spielen.

Es spielten: Dirk Linsenmeier, Mika Schwenken – Moritz Frank, Niklas Strauß (7), Pascal Weiß (4), Nico Wittek (8), David Kunz, Kevin Angele, Marius Mirle (1), Christopher Schmidt (1), John Fleck (1), Jochen Kastner (1), Simon Kuntz (4), Kevin Runck (1)

 

TSV Kandel wA – JSG 1.FC /TSG Kaisersl.   24:29 (10:13)
Die Mannschaft startete mit Motivation und Wille in die Partie. Durch Unaufmerksamkeit und unnötige Fehler konnte die gegnerische Mannschaft ihren Vorsprung ausbauen. Die Mannschaft hielt zusammen und kämpfte darum, den Vorspruch auszugleichen. Leider ohne Erfolg.

Es spielten: Lena Dettling – Louise Fleck (2), Nele Tinat, Sophie Montillon, Franziska Zaum, Luisa Muschker (2), Lara Kern, Hannah Rödel (5), Emily Meyle (2), Leonie Meyer (9), Vanessa Schönenberg (4)

 

TV 03 Wörth 2 – SG Kandel/Hagenbach mD  26:12 (11:9)
Es spielten: Lara Schönthaler, Vanja Buck, Efe Hagenbuch, Joan Rey, Matthis Urbansky (1), Vincent Strauß (5), Amy Kern (6), Kaan Coskun, Lara Bretfeld

 

TV 03 Wörth 1 – SG Kandel/Hagenbach mE   40:5 (20:3)
Es spielten: Svenja Schuppler, Diana Will, Vivian Barner (1), Helena Boll, Sofie Rimmelspacher (1), Lara Schönthaler (1), Quentin Müller, Mirko Becker, Laura Bretfeld (1), Lasse Marschall, Michel Ange Vogel (1), Moritz Marschall

NewsKategorien: 

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer