Sie sind hier

Ergebnis vom 02.12.2018

MSG Iggelheim 2/Meckenheim – TSV Kandel M1 26:45 (14:26)

Am Sonntagabend musste unsere Mannschaft, aufgrund von Krankheiten, leicht ersatzgeschwächt zum Auswärtsspiel in Iggelheim antreten.

Zu Beginn des Spiels konnte man die Gastgeber mit einer ungewöhnlichen Abwehrformation überraschen und somit schnelle und leichte Tore erzielen, weswegen man bereits nach acht Minuten mit 4:13 in Führung lag. Jedoch ließ nach etwas mehr als 15 Minuten die Konzentration stark nach. Man war zu weit weg von den Gegenspielern und im Angriff ließ man einige Chancen nacheinander liegen. Die Mannschaft aus Iggelheim konnte somit einen 3:0 Lauf hinlegen und bis zur Halbzeit auf 14:26 verkürzen.

In der zweiten Hälfte wurde erneut eine andere Abwehrformation gespielt. Jedoch gab es anfangs einige Abstimmungsprobleme, da man zu unbeweglich und zu weit weg vom Mann agierte. Im Spiel nach vorne ließ man die letzte Konsequenz vermissen. Es wurde teilweise zu langsam gespielt und hatte zu viele Fehlwürfe. Dies änderte sich in der letzten Viertelstunde des Spiels, in der man in der Abwehr einige Bälle herausfangen und die Konter erfolgreich abschließen konnte.

Schließlich gewann man das Spiel, auch in der Höhe verdient, obwohl man nicht seine beste Leistung zeigte. Nächste Woche im Pokalfinale muss die Mannschaft jedoch deutlich besser spielen, wenn sie den Pokal mit nach Kandel nehmen möchte.

Es spielten: Dirk Linsenmeier, Mika Schwenken - Moritz Frank (7), Niklas Strauß (4), Pascal Weiß (6), Kevin Angele (4), Marius Mirle (6), Christopher Schmidt (1), John Fleck (2), Jochen Kastner (4), Simon Kuntz (6), Kevin Runck (5)

NewsKategorien: 

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer