Sie sind hier

Ergebnisse 16.+17.02.2019

TSV Kandel M1 – HSG Landau/Land 2  25:19 (12:12)
Am Samstagabend hatte unsere Mannschaft den Tabellensiebten aus Landau zu Gast.

Nach einem guten Beginn und einer zwei Tore Führung, ließ man deutlich nach. Aufgrund einiger Zeitstrafen, kam bereits in der ersten Hälfte kein guter Spielfluss zustande. Nachdem die Mannschaft zwischenzeitlich sogar mit 10:11 in Rückstand geriet, ging sie mit einem Unentschieden in die Kabine.

Nach der Halbzeitpause konnte der TSV, trotz schwacher Leistung, den Vorsprung immer weiter ausbauen. Aufgrund einiger fragwürdiger Zeitstrafen auf beiden Seiten, wurde das Spiel auch in der zweiten Hälfte immer wieder unterbrochen. Eine insgesamt durchwachsene Leistung, in einem sehr zähen Spiel, reichte am Ende für zwei verdiente Punkte. Damit bleibt die Mannschaft fünf Spieltage vor Rundenende auf dem ersten Tabellenplatz.

Es spielten: T.Schwinghammer, D.Linsenmeier – J.Marx (2), M.Frank (1), P.Weiß (3), N.Wittek (4), K.Angele, M.Mirle (4), C.Schmidt, J.Fleck, C.Kunz (5), S.Kuntz (4)

 

TV 03 Wörth – TSV Kandel F1   18:34 (11:14)
*Kandel dreht in der zweiten Halbzeit auf und gewinnt das Derby klar mit 18-34*

Die Kandeler Bienen zeigten in diesem Spiel zwei Gesichter. In der ersten Halbzeit gab es viele Abspielfehler und einige verworfene Bälle. Die Bienen waren zwar immer in Führung, konnten sich jedoch nicht absetzen. Der TV Wörth dagegen zeigte eine engagierte Leistung, ging ein hohes Tempo und ließ die Kandeler Abwehr das ein oder andere Mal schlecht aussehen. Zur Halbzeit stand es 11-14 für Kandel.

Doch die Mannschaft ließ sich von der knappen Führung nicht verunsichern und kam konzentriert aus der Kabine. Der TSV startete eine 11-0 Serie innerhalb der ersten elf Spielminuten. Wörth erzielte das 25-12 erst in der 41. Minute.  Zu diesem Zeitpunkt war das Spiel bereits entschieden. In der 56. Minute erzielte Mona Kuczaty mit 16-33 die höchste Führung für Kandel.

Bei den Bienen hatten die beiden Außenspielerinnen Franziska Brecht (8) und Mona Kuczaty (11) einen starken Tag erwischt und erzielten zusammen 19 Tore.

Trainer Erden zum Spiel:

„Meine Mannschaft war heute etwas nervös und kam nicht, wie wir es eigentlich gewohnt sind, gut ins Spiel.

Daher war es wichtig, dass wir in der zweiten Halbzeit den Hebel umlegen konnten und zu unserer starken Abwehr und schnellem Konterspiel zurück gefunden haben. In der zweiten Halbzeit haben alle Spielerinnen eine gute Mannschaftsleistung gezeigt und für das nächste Spiel gegen den Tabellenzweiten Haßloch das Fundament gelegt."

Es spielten: N.Philipp – S.Kappes (5), A.Schmitt, C.Schmitt (6), S.Rasig, A.Elischer, F.Brecht (8/2), M.Kuczaty (11), R.Brecht (4/1)

 

TSV Kandel M2 – HSG Landau/Land 3  25:21  (13:11)
Es spielten: T.Schwinghammer – F.Schönthaler (1), F.Knecht (5), S.Erhardt (7), J.Kämmerer (2), J.Bähr, F.Mirle (4), A.Hertel (2), T.Ohmer (1), F.Pausch, M.Gutmann (3)

 

TV 03 Wörth 2 – TSV Kandel F2  21:24 (10:11)
Auch die Frauen 2 gewinnen, nach überzeugender Leistung, ihr Derby in Wörth.

Es spielten: E.Mohrmann, L.Dettling – A.Hoyer (5), C.Weckenmann (1), S.Montillon, J.Beck, M.Wegmann (1), L.Muschler (1), L.Meyer (1), R.Vollmer (1), M.Meyer (9), S.Roth (1), L.Fleck (4)

 

TV 03 Wörth – TSV Kandel wA   22:31 (11:13)
Durch ihren Sieg über den TV Wörth, haben sie es den „Großen“ nachgemacht. In der 2 Hälfte konnte sich die Mannschaft entscheidend absetzen und steht nun an der Tabellenspitze. Mit 2 Siegen in den letzten 2 Saisonspielen, kann unsere A-Jugend die Meisterschaft perfekt machen.

Es spielten: L.Dettling, S.Schneider – M.Meyer (11), L.Fleck (5), E.Meyle, S.Montillon, F.Zaum, L.Muschler (1), L.Kirsthaler, L.Meyer (8), H.Rödel (3), V.Schönenberg (3)

 

TSV Kandel wB - TS Rodalben  14:10 (8:6)
Durch eine starke und geschlossene Abwehrleistung konnte die weibliche B-Jugend einen erneuten Erfolg feiern. In Zukunft muss noch an der Chancenverwertung gearbeitet werden.

Es spielten: S.Schneider – J.Treffeisen, F.Zaum, E.Meyle (5), L.Treffeisen, C.Bournozian (2), L.Spandl, N.Zimmer (1), M.Burrer (6), L.Kirsthaler, N.Tinat

 

SG Kandel/Herxheim mC – TS Rodalben   16:23 (12:12)
Es spielten: L.Mosthaf – J.Hans (3), C.Lange, E.Kammlott (3), J.Hühn (5), J.Keil, M.Muckel (1), N.Unger (4)

 

TV Offenbacher 2 – SG Kandel/Hagenbach mD  37:15 (18:4)
Es spielten: E.Hagenbuch – L.Weilemann (4), Q.Müller, J.Rey, M.Urbansky (4), E.Alkin, N.Hauck (2), A.Kern (5), K.Coskun, L.Bretfeld

NewsKategorien: 

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer