Sie sind hier

Ergebnisse vom 30.+31.03.2019

HSG Mutterstadt/Ruchheim – TSV Kandel F1  20:44
*TSV Kandel dreht in der zweiten Halbzeit voll auf und gewinnt mit 20-44*

Die Gastgeber erwischten einen guten Start in die Partie und führten in der fünften Minute bereits mit 2-0. Kandels Betreuer Marco Trischan musste in dieser Phase des Spiels einige technische Fehler und Fehlwürfe in seiner Statistikliste eintragen. Es dauerte rund 18 Minuten bis Kandel die erste Führung (8-9) durch Carla Schmitt erzielte. Das war der Wendepunkt: Ab jetzt übernahmen die Bienen die Kontrolle und erarbeiteten sich bis zur Halbzeitpause einen Vorsprung von fünf Toren (13-18).

Doch Trainer Eyub Erden war nicht zufrieden mit dem bisherigen Auftritt seiner Mannschaft.

Die Vorgabe in der Halbzeitansprache war klar: So legten die Bienen zu Beginn der zweiten Spielhälfte einen 6-0-Lauf hin und erhöhten zum vorentscheidenden Spielstand von 13-24.

Bei der HSG Mutterstadt-Ruchheim war nun die Luft raus und die Kräfte schwanden allmählich, so dass jeder Fehlwurf oder technischer Fehler mit einfachen Kontertoren durch die Bienen bestraft wurde. So erhöhte der TSV die Führung kontinuierlich von 16-30 (43.) über 17-36 (47.) und 20-40 (52.) zum 20-44 (60.).

Trainer Eyub Erden zum Spiel:

„Mit der gezeigten Leistung in der zweiten Halbzeit war ich zufrieden.

Es war wieder so ein typisches Spiel von uns, in dem wir Probleme in der Anfangsphase haben, dann jedoch den Schalter umlegen und dem Gegner unser Spiel aufzwingen können.

Bemerkenswert an diesem Spiel war, dass wir trotz begrenzter Wechselmöglichkeiten (5 Spielerinnen mussten durchspielen) und einem sehr hohen Tempo das Spiel in der zweiten Halbzeit mit 7-26 gewonnen haben.

Es macht Spaß den Mädels zuzuschauen und ihren Willen und die Spielfreude zu sehen.“

Es spielten: N.Philipp, L.Brossart – S.Kappes (4), C.Schmitt (12), S.Rasig, A.Elischer, K.Schmitt (3), F. Brecht (2/2), M.Kuczaty (16), R.Brecht (7)

 

HSG Landau/Land 2 – TSV Kandel F2  36:24 (19:11)
Es spielten: E.Mohrmann – M.Meyer (5), L.Muschler (1), F.Lerner (4), R.Vollmer (8), S.Montillon (3), S.Seubel, H.Rödel (2), S.Roth (1)

 

TSV Kandel M2 – TV Dahn 2  36:21 (19:10)
Es spielten: D.Plüm, D.Schöps – M.Frank (10), S.Ehrhardt (6), F.Knecht, S.Lerner (1), F.Fanter (3), K.Angele (1), J.Bähr, C.Schmidt (2), A.Hertel (1), T.Ohmer (4), F.Pausch (1), F.Leonhart (7)

 

SG Kandel /Herxheim mA – HSG Eckbachtal  26:46 (9:21)
Es spielten: O.Luber (1) – F.Düthmann (1), J.Buck (1), M.Tschammer, B.Simkó (3), C.Kunz (7), B.Bernhard (4), Y.Ehmer (1), D.Rödel, M.Gieske (3), Y.Krücken (1), N.Strauß (4)

 

SG Neuhofen/Waldsee – TSV Kandel wB  25:14 (11:4)
Es spielten: S.Schneider – J.Treffeisen, F.Zaum (1), E.Meyle (9), L.Treffeisen (1), N.Zimmer (1), M.Burrer (2), L.Kirsthaler

 

SG Kandel/Herx. mC – HSG Duden./Schiffer. 2 21:41 (11:19)
Es spielten: L.Mosthaf – N.Walther (1), J.Hans (3), N.Zimmer (1), C.Lange (1), E.Kammlott (6), J.Keil, M.Muckel (5), N.Unger (4)

 

SG OBKZ – SG Kandel/Hagenbach mD  22:20 (10:8)
Es spielten: E.Hagenbuch – L.Schönthaler, M.Bergstedt, B.Bayrm (1), V.Buck (1), Q.Müller, J.Rey (1), V.Strauß (6), N.Hauck (3), A.Kern (8), K.Coskun, L.Bretfeld

 

SG OBKZ – SG Kandel /Hagenbach mE   11:13 (4:8)
Am sonnigen letzten Märzwochenende zeigte die m/w E-Jugend der Spielgemeinschaft Kandel – Hagenbach ihre Freude am Handballspiel und lieferte der SG OBKZ 2 ein spannendes Duell. Durch viel Kampfgeist, Können und das Miteinanderspielen als Team gewannen sie verdient mit einer 2-Tore Führung. Damit liegen sie aktuell in der Tabelle an Rang 4. Das letzte Spiel findet zu Hause in Kandel kommenden Sonntag 7.4. um 14:30 gegen den TV 03 Wörth 02 statt. Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher, die gerne den Rundenabschluss anschließend mit uns feiern und die D-Jugend mit uns anfeuern wollen.
Es spielten: T.Mühlenthaler, M.Becker, V.Barner (2), Q.Müller (1), S.Rimmelspacher (1), M.Vogel (4), L.Schönthaler (4), L.Bretfeld (1)

NewsKategorien: 

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer