Sie sind hier

US-amerikanische Nationalmannschaft – Kandeler Bienen

Am Montag den 15.7. trafen die Kandeler Bienen erneut auf die US-amerikanische Nationalmannschaft. Die Mannschaft befand sich zwei Wochen zur Vorbereitung auf die „Panamerican Games“ in Haßloch. Bei diesen Spielen möchte das Team um Christian Latiluppe eins von vier Tickets für die olympischen Spiele in Tokio lösen.

Ohne die Stammspielerinnen Carla Schmitt und Franziska Brecht, aber dafür mit allen vier neuen Spielerinnen (Janina Weber, Flora Schilling, Kathrin Pfirrmann, Melissa Stolz), gingen die Kandeler Bienen ins Spiel. Die Nationalmannschaft agierte von Beginn an sehr konzentriert und machte eine enormes Tempo nach vorne.

Trotz, dass die Mannschaft um Trainer Eyub Erden sich zum Zeitpunkt des Spiels erst eine Woche in der Vorbereitung befand, konnten sie das schnelle Spiel mitgehen. Bemerkenswert war das Zusammenspiel mit Kreisläuferin Kathrin Pfirrmann, welches schon jetzt gut funktionierte. In der Abwehr stellte sich Abwehrchefin Susanne Kappes ihre Mitspielerinnen an die richtige Stelle. Zur Halbzeit stand es 11:8.

Die zweite Halbzeit gestaltete sich ähnlich wie die Erste. Die US-amerikanische Mannschaft machte deutlich, wo ihre Stärken liegen und spielte weiter ein hohes Tempo.

Das Spiel endete 26:17 und alle Beteiligten waren sehr zufrieden. Bei einem abschließenden Essen, zu dem die Kandeler Bienen eingeladen wurden, kam es zu netten Gesprächen, welche einen schönen Abschluss möglich machten.

NewsKategorien: 

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer