Sie sind hier

TUS Weibern II: TuS-Handballerinnen verlieren 19:20

TuS-Handballerinnen verlieren 19:20
In der Frauenhandball-Oberliga hat Aufsteiger TuS Weibern II bei der 19:20 (7:11)-Heimniederlage gegen den Tabellenzweiten SG Mainz-Bretzenheim (weiße Trikots) eine Überraschung nur knapp verfehlt. Mannschaftsbetreuer Udo Brust sagte: „Heute hat unsere Leistung bis auf einen Faktor gestimmt. Der aber war spielentscheidend, denn in Sachen Chancenverwertung war das katastrophal. Wir haben die Torhüterin nach allen Regeln der Kunst warm geworfen.“
Als Weibern ab dem 13:19 endlich einmal konsequenter seine Torgelegenheiten nutzte, kamen die Eifelerinnen prompt auf 18:19 heran. Brust: „Aber gegen Spielende haben wir dann wieder die dicksten Dinger vergeben. Die Leistungssteigerung gegenüber den letzten Partien war aber unverkennbar.“ (htr)
 
Weibern II: Bininda; Klingenberg (9/4), Kils (6), Zimmermann (2), Buhr (1), Schenk (1), Bell, Jöhnk, Marx, Nett, Scheel, A. Schmitz, E. Schmitz.
Quelle: Homepage TUS Weibern

 

NewsKategorien: 

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer