Sie sind hier

Neujahrsgruß

„Wenn das alte Jahr erfolgreich war,

dann freu[t euch] auf das Neue,

…und wenn es schlecht war…..

Ja, dann erst recht!“

Albert Einstein

Liebe Vereinsmitglieder, Eltern, Freunde, Fans, Förderer und Sponsoren,

liebe Handballerinnen liebe Handballer des TSV Kandel,

2020 war ein Jahr, welches uns allen sicher nachhaltig in Erinnerung bleiben wird. Wir mussten lernen, mit ungeahnten Einschränkungen umzugehen. In Sachen Handballsport lieb gewonnene Gewohnheiten wie Training, Punktspiele oder einfach nur das Zusammensein als Mannschaft waren plötzlich keine Selbstverständlichkeit mehr. Das hat viele von uns menschlich, sportlich und geschäftlich an ihre Grenzen geführt.

Das Jahr 2020 hätte für die Handballabteilung des TSV Kandel ein Jahr voller Jubiläumsveranstaltungen und Feierlichkeiten werden sollen. Immerhin hätten wir drei Aufstiege und zwei Meisterschaftstitel im aktiven Bereich gebührend feiern können. Aufgrund der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Restriktionen wird es den meisten jedoch eher als ein Jahr des Verzichts und der leeren Veranstaltungskalender in Erinnerung bleiben: ohne Stadtmeisterschaften, ohne Meisterfeiern, ohne Weihnachtsmarkt und ohne „Schluss aus, Nikolaus“.

Vereine sind „der Kitt unserer Gesellschaft"

Vereine sind sozialer Anlaufpunkt, Trainingsort, Beratungsstelle, Freizeitfüller oder auch das zweite Wohnzimmer. Vereint zu sein, ist während der Corona-Pandemie schwieriger denn je.

Was bleibt?... Der Wunsch nach Normalität

Kein Wunder also, dass ein Wunsch für 2021 sich wie ein roter Faden nicht nur durch unseren Turnverein und die Handballabteilung zieht: Dass die Corona-Pandemie bald überstanden ist und wieder ein wenig Normalität in unser Vereinsleben einkehrt.

Wir, die Abteilungsleitung, wünschen uns allen für 2021, dass wir endlich wieder unsere Mitglieder, Freunde, Familien und Unterstützer zu unseren Heimspieltagen in der IGS Halle begrüßen können, Was diese lange Zeit ohne persönliche Gespräche, ohne Trainingsbetrieb, ohne Spielbetrieb für uns vom Vorstand, besonders aber für unsere Mitglieder, bedeutet, haben wir in vielen kurzen Gesprächen mit euch Mitgliedern gemerkt. Ihr alle hofft, so wie auch wir, dass endlich wieder normalere Zeiten einkehren, damit auch die lang geplanten Verabschiedungen, Ehrungen, Feiern, und die bereits mehrfach verschobene Saisonspiele nachgeholt bzw. durchgeführt werden können.

Leider ist aktuell anzunehmen, dass auch das Jahr 2021 noch von der Corona-Pandemie geprägt und bestimmt sein wird.

Vielen Mitgliedern unserer Abteilung ist durch das vorübergehende Verbot im vergangenen Jahr die Bedeutung des Sports in der Gemeinschaft und der Stellenwert für das eigene Leben noch präsenter geworden. Ohne Sport und Bewegung im Verein fehlt vielen Menschen ein großes Stück Lebensqualität.

Zwar helfen uns die sozialen Netzwerke, in Kontakt und damit innerhalb der Gemeinschaft zu bleiben, sie ersetzen jedoch nicht den direkten Austausch, der zu Glück und Wohlbefinden beiträgt. Und glückliche Menschen bleiben – laut einigen Studien - gesünder. Daher werden einige Aktivitäten vorübergehend in das digitale Leben verlagert, z.B. finden Trainingseinheiten online statt, um gemeinsam fit und in Kontakt zu bleiben. Dies ist nur möglich durch ein enormes Engagement der Verantwortlichen.

Für dieses Engagement und Eure/ Ihre Treue zur Abteilung, sowie für das Vertrauen in die Abteilungsführung, möchte ich mich daher im Namen der Abteilungsleitung Handball des TSV Kandel ganz herzlich bedanken.

Ich wünsche Euch und Ihnen allen einen guten Start in das neue Jahr 2021, verbunden mit ganz viel Gesundheit und der Hoffnung auf eine baldige Besserung der Lage.

Frank Mohrmann, im Namen der Abteilungsleitung

 

NewsKategorien: 

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer