Ergebnisse 20.11.+21.11.

F1 – HC Koblenz 42:28 (22:14)
Am Samstag Abend waren die Handballerinnen aus Koblenz bei den Bienen zu Gast. Gleich von Beginn an konnten die Gastgeberinnen mit dem schnellen Umschaltspiel überzeugen. Alleine die zu offensive Abwehr verhinderte einen höheren Vorsprung in den ersten 18 Minuten. Die Koblenzerinnen fanden Lücken und konnten den Abstand bis zum 12:9 gering halten. Das anschließende Timeout von Trainer Eyub Erden, in dem die Abwehrformation von einer 3-2-1 auf eine 4-1-1 Abwehr umgestellt wurde, fruchtete und die Bienen konnten bis zur Halbzeit den Vorsprung auf ein 22:14 ausbauen. 
In der zweiten Hälfte wurde an die Leistung vom Ende der ersten Halbzeit angeknüpft. Bis zur 44. Minute legten die Kandlerinnen einen 9:3 Lauf hin, bevor die Trainerin des HC Koblenz die Auszeit nahm. Ab diesem Moment merkte man den Bienen an, dass die Spannung abgefallen war, weswegen die letzten 15 Minuten ausgeglichen verliefen. Mit einem 42:28 ging ein faires Spiel zu Ende und man fuhr den 8. Saisonsieg ein. 
Nächste Woche ist der TV Bassenheim in Kandel zu Gast. Nun gilt es, die nächsten 2 Punkte einzufahren. 
Es spielten: N.Philipp, L.Dettling - S.Kappes (13), A.Schmitt, R.Vollmer, K.Pfirrmann (5), F.Brecht (6), M.Kuczaty (9), A.Hauck (3), P.Janssen (2), R.Brecht (4)

 

F2 – Landau/Land 3 33:29 (17:13)
Es spielten: S.Schneider, A.Haag – E.Meyle, S.Montillon, C.Weckenmann (4), L.Muschler, M.Burrer (7), L.Kern, R.Vollmer (13), M.Burgard (6), S.Roth (1), L.Seußler, G.Kosa (2)

TS Rodalben 2 – M2 35:17 (19:10)
Es spielten: O.Luber – E.Deringer (3), M.Tschammer, F.Pausch (1), K.Angele (5), M.Lincks (5), F.Schaaf (1), J.Schmitt (1), Y.Krücken, M.Gutmann

F3 – SV Bornheim 20:34 (10:15)
Es spielten: S.Schneider – E.Meyle, L.Seußler, S.Montillon (1), L.Muschler, S.Simon (1), M.Burrer (8), L.Kern (5), M.Burgard (4), N.Luber, G.Kosa (1)

Männer 3 – Landau/Land 3 26:41 (10:23)
Es spielten: S.Roth, O.Luber - S.Lerner (3), K.Ferrarelli (1), M.Trischan (5), L.Roth (5), C.Schmidt (4), M.Lincks (3), F.Schaaf (2), M.Fritsche, J.Schmitt (3)

TV Dahn – mB 26:19 (11:11)
Am Samstag ging es für unsere Jungs der B-Jugend zum Auswärtsspiel nach Dahn. Vor dem Spiel waren beide Mannschaften noch ohne einen Punkt in dieser Spielzeit. Auch das war ein Grund warum die Jungs und die Trainer unserer Mannschaft mit viel Motivation in das Spiel gegangen sind. Weitere Hoffnungen machten die guten Fortschritte, welche unsere Jungs in den letzten Trainingseinheiten gezeigt haben.
Gut eingestallt startete die Mannschaft ins Spiel. Durch eine gute Abwehr konnten die Gastgeber zu Fehlern und Fehlwürfen gezwungen werden, welche im TSV Angriff in Toren umgewandelt wurde. Unsere Jungs konnten sich einen kleinen 2-Tore Vorsprung (4:6) herausspielen, welcher aber  infolge kleinerer Fehler wieder abgegeben wurde. Obwohl die Kandeler Jungs dann mit einem Tor hinten lag, kämpften sie weiter und konnten mit einem Unentschieden (11:11) in die Pause gehen.
Auch im zweiten Durchgang zeigten unsere Jungs weiter eine gute Leistung und so blieb die Partie offen und man konnte gut mithalten. Erst gegen Ende des Spiels konnten sich die Mannschaft aus Dahn etwas absetzten und das Spiel zu Ihren Gunsten drehen.
Abschließend kann man sagen, dass unsere Jungs ein super Spiel gemacht und eine tolle Leistung gezeigt haben auf die man in den kommenden Wochen aufbauen kann.
Es spielten: N.Hauck (2), M.Urbansky (3), L.Weilemann (2), S.Lexe, N.Horf, N.Zimmer (2), M.Heib (4), V.Strauß (5), L.Mosthaf (1)

wC – Landau/Land 1:33 (1:15)
Es spielten: L.Winkler, P.Gude, V.Barner (1), I.Heib, H.Zäuner, M.Bergstedt, A.Schadoski, E.Kaviczki, A.Zaborovskaya

mE – TV Kirrweiler 6:31 (2:15)
Es spielten: L.Knöll, F.Krüger, L.Bonaudo, D.Kunstmann, M.Gottwald, H.Köstner, J.Krug, J.Herrmann, B.Munz, F.Hutter, L.Schall, D.Busch, E.Herp, L.Sitorius