Ergebnisse & Berichte 27.11.+28.11.

MSG Friesenh./Hochd.3:TSV Kandel M1 29:25 (14:11)
Am Samstagnachmittag traten unsere Männer aufgrund vieler Verletzungen mit einer Rumpfmannschaft beim Tabellendritten in Friesenheim an.
Zu Spielbeginn tat sich die Mannschaft im Angriff schwer zum Torerfolg zu kommen. Aufgrund eines guten Rückzugsverhaltens konnte das schnelle Umschaltspiel der Gastgeber aber weitestgehend unterbunden werden. So kamen die Männer über eine gute Abwehr immer besser ins Spiel und konnten nach einem 4:1 Rückstand erstmals beim 6:6 ausgleichen. Leider ließ man bis zur Halbzeit einige gute Chancen liegen, weswegen es nach starker Leistung mit einem 14:11 Rückstand in die Kabine ging.
In den ersten Spielminuten nach der Halbzeitpause kam die HSG zu einfachen Toren und erspielte sich mit dem 19:13 erstmals eine deutliche Führung. Die Männer zeigten jedoch - trotz mittlerweile nur noch eines Auswechselspielers aufgrund von Verletzungen - eine gute Moral. Eine nun sehr kompakte Abwehr ließ in der letzten Viertelstunde nur noch vier Gegentore zu und ermöglichte es so, bis auf 27:24 heranzukommen. Leider wurde nun im Angriff etwas zu hektisch gespielt und die Chancen nicht verwertet. Am Ende mussten sich die Männer mit 29:25 knapp geschlagen geben.
Insgesamt zeigte die dezimierte Mannschaft eine ansprechende Leistung und holte das Bestmögliche heraus. Besonders die gute Moral ist hier hervorzuheben, denn über das komplette Spiel haben sich die Männer gegenseitig gepusht und nie aufgegeben. Trainer Jens Zwißler war somit trotz der Niederlage zufrieden mit dem Spiel.
Es spielten: Schwinghammer, Linsenmeier - Simko (5), Strauß, Weiß, Mirle (3), Lincks (1), Schmitt, Marx (2), Wittek (10/6), C. Kunz (4)

 

TSV Kandel F1 - TV Bassenheim 36:22 (20:8)
Am 10. Spieltag durften die Kandler Bienen die Handballerinnen des TV Bassenheim in heimischer Halle begrüßen. Es wurde ein Spitzenspiel erwartet, denn der TV Bassenheim hatte zu diesem Zeitpunkt nur 2 Spiele verloren und stand auf dem 3. Platz.
Mit viel Motivation und Spannung starteten beide Mannschaften in das Spiel. Die Abwehr der Bienen stand gut und man konnte die Gäste unter Druck setzen. Leider wurden die erkämpften und freigespielten Bälle vorne nicht verwandelt. Doch die Bienen ließen sich davon nicht aus der Ruhe bringen. Es wurde weiterhin hinten gearbeitet und zugeschoben, sodass es die Gäste, auch dank einer gut aufgelegten Lena Dettling im Tor, schwer hatten. Schließlich erzielte Franziska Brecht in der 6. Minute das erste Tor der Partie.

Die Gäste konnten im folgenden Angriff zwar durch einen Siebenmeter ausgleichen, doch die Bienen waren nun nicht mehr zu bremsen. Durch einen 9:0 Lauf konnte man sich in der 16. Minute auf ein 10:1 absetzen. Bis zur Halbzeit konnten die Gastgeberinnen ihren Vorsprung durch einige schöne Umschaltszenen auf ein 20:8 ausbauen.
Nach dem Seitenwechsel konnten die Bienen bis zur 45. Minute den Vorsprung auf 15 Tore ausbauen, bevor die Spannung etwas abfiel. Auch wenn die letzte viertel Stunde ausgeglichener verlief, konnten die Damen des TSV Kandel einen 36:22 Sieg verbuchen und verbleiben somit auf dem ersten Tabellenplatz.
Nächste Woche geht es zum letzten Auswärtsspiel des Jahres zum TV Welling. Die Bienen werden alles geben, um auch dieses Spiel für sich zu entscheiden.
Es spielten: N.Philipp, L.Dettling - S.Kappes (4), A.Schmitt, C.Schmitt (2), K.Pfirrmann (1), F.Brecht (6), M.Kuczaty (11), A.Hauck (2), P.Janssen (2), R.Brecht (8)

 

TSV Kandel M2 – TV Offenbach 3 21:28 (11:15)
Es spielten: D.Schöps – E.Deringer (6), M.Tschammer, F.Pausch (2), F.Knecht (7), K.Angele (1), M.Lincks (2), F.Leonhart (2), J.Schmitt, M.Gutmann

 

SV Bornheim – TSV Kandel F2 28:18 (14:7)
Es spielten: S.Schneider – E.Meyle (6), L.Seußler (3), S.Montillon (2), S.Roth (3), E.Mohrmann, M.Burgard, M.Burrer (1), L.Kern (2), L.Kirstahler (1)

 

TV Offenbach 4 – TSV Kandel M3 30:34 (14:14)
Es spielten: S.Roth – M.Trischan (9), J.Hans (3), L.Roth (7), D.Wittek (3), C.Schmidt (8), F.Schaaf (1), M.Fritzsche (1), F.Mohrmann (2)

 

TSV Kandel mB – SKG Grethen 20:30 (10:16)
Es spielten: N. Hauck, M.Urbansky (5), N.Horf (1), N.Zimmer, M.Heib (4), Y.Masri, V.Strauß (10)

 

SV Bornheim – TSV Kandel wC 50:4 (23:3)
Es spielten: L.Winkler (2), P.Gude, H.Zäuner (1), I.Heib, H.Bahls, M.Bergstedt (1), A.Schadoski, E.Kaviczki

 

TSV Kandel mD – HSG Trifels 20:15 (12:6)
Es spielten: J.Herrmann, P.Gude, L.Marschall (1), V.Barner (5), M.Vogel (13), S.Ritter, F.Dembek, E.Kaviczki (1), A.Zaborovskaya