Trainerfrage geklärt - TSV Kandel verpflichtet Marco Gensheimer

Trainerfrage geklärt - TSV Kandel verpflichtet zur neuen Saison den 46-jährigen Marco Gensheimer

Eine hoch motivierte, lauffreudige Mannschaft, die sich trotz dünnem Kader im oberen Tabellendrittel festgesetzt hat und höchstwahrscheinlich um den Aufstieg in die 3.Liga mitspielen wird. Dies erwartet Marco Gensheimer, wenn er zur Saison 22/23 die Kandler Bienen übernehmen wird. 

Doch wie ist der Kontakt entstanden? Immer mal wieder hatte der geschäftsführende Vorstand Frank Mohrmann Kontakt zu Marco, den er aus der gemeinsamen Zeit beim TV Herxheim kennt. Aus einer unverbindlichen Anfrage seitens des TSV, wurden anregende Gespräche und ein konkreter werdendes Angebot. “Marco war direkt Feuer und Flamme. Er schaute sich einige Spiele der Bienen an, fand sich in deren Spielsystem wieder und brachte sich direkt mit neuen Impulsen und Ideen ein.”, so Frank Mohrmann. 

Marco Gensheimer, der aktuell sportlicher Leiter beim TV Offenbach ist und dieses Amt auch weiterhin ausführen wird, begründet seine Entscheidung für einen Wechsel in den Damenbereich so: “Das Spielsystem der Bienen gefällt mir. Durch meine Frau, die bei der HSG Landau/Land aktiv ist, konnte ich schon etwas hineinschnuppern. Die Trainingsbeteiligung und der Ehrgeiz ist im Damenbereich deutlich größer als bei den Herren.”

Mit einzelnen Zwischenstopps in Walsheim/Essingen und Herxheim ist Marco immer seinem Heimatverein, dem TV Offenbach, treu geblieben. 

Frauenwartin Anna Heib, die viele Gespräche mit Marco geführt hat, schwärmt vom Kontakt mit dem B-Lizenz Inhaber: "Wir sind uns sicher, dass Marco die optimale Trainerbesetzung ist, um junge, als auch erfahrene Spielerinnen weiterzuentwickeln."

 

Lieber Marco, herzlichen Willkommen in der TSV Familie und einen erfolgreichen Start mit den Bienen.